»Wörlitz ist keine lokale Größe, nicht einmal eine deutsche, es ist eine europäische, eine Weltangelegenheit...«

schrieb im Jahr 1925
der Kunsthistoriker
Wilhelm van Kempen

ENGLISH this site in english

Das Küchengebäude

In unmittelbarer Nähe des Schlosses entstand zwischen 1770 und 1772 das Küchen- und Wirtschaftsgebäude nach Entwürfen F.W.v.Erdmannsdorffs.
Küchengebäude Zum Schloss hin wird die ansonsten schlichte Anlage durch die klassi- zistische Fassade des Sommersaales verblendet. Nachdem das Gebäude einige Jahre leergestanden hatte, konnte es nach erfolgter Restaurierung im März 2000 der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht werden. Heute beherbergt das Küchengebäude einen Gartenreichladen, eine Gastwirtschaft (in der ehem. Küche) und eine Ausstellung. Auch der unterirdische Verbindungsgang zwischen Küchengebäude und Schloss wird wieder genutzt. Gäste, die an einer Schlossführung teilnehmen, werden durch ihn in das Küchengebäude entlassen. Küchengebäude