»Wörlitz ist keine lokale Größe, nicht einmal eine deutsche, es ist eine europäische, eine Weltangelegenheit...«

schrieb im Jahr 1925
der Kunsthistoriker
Wilhelm van Kempen

ENGLISH this site in english

Oranienbaum-Wörlitz aktuell:


ONLINE - ZIMMERBUCHUNG

ZUR ONLINE ZIMMERBUCHUNG GEHEN


Erster Advent in Wörlitz. 01.12. bis 03.12.2017


Erster Advent in Woerlitz


Die Tage werden zusehends kürzer und die Temperaturen lagen bereits nah am oder sogar unter dem Gefrierpunkt. Zwei untrügliche Zeichen dafür, dass der Winter vor der Tür steht! Es wird also Zeit, den alljährlichen Besuch des „Ersten Advent in Wörlitz“ unbedingt einzuplanen. Mit seiner heimeligen Atmosphäre in historischer Kulisse, mit weihnachtlicher Bläsermusik, kunsthandwerklichen Geschenkideen und liebevollen Veranstaltungen für Kinder hat sich der „Erste Advent in Wörlitz“ seit dem Jahr 1996 zu Recht zu einem Besuchermagneten entwickelt. Dennoch ist er ganz bewusst ein „Adventsmarkt der leisen Töne“ geblieben.
Vom 01. bis 03. Dezember 2017 ist es in diesem Jahr soweit und große wie kleine Besucher können sich in Wörlitz auf die Vorweihnachtszeit einstimmen und auf einige Überraschungen freuen. Das stimmungsvolle Rahmenprogramm in Kirche, Schloss, Park und vielen anderen Einrichtungen machen den „Ersten Advent in Wörlitz“ zu einem der schönsten Adventsmärkte der Region.
Auch in diesem Jahr wird es wieder das beliebte „Märchenland“ im Hof und Garten der Luisenschule geben. Unter dem Motto „Potz Blitz und Donnerwetter – die Hexe wird zum Zuckerbäcker“ wird es wieder spannend für Groß und Klein, denn die Not ist groß: Woher bekommt der Gestiefelte Kater die versprochenen Rebhühner für den König? Hilfe kommt aus dem Märchenwald, denn dort ist fast alles möglich! Hexe Dorle hat eine geniale Geschäftsidee. Nach dem Motto „Backen ist ein Hexenwerk“ bietet sie dem Kater Rebhuhnplätzchen an und will am Ersten Advent in Großproduktion gehen. Ob sich das so problemlos umsetzen lässt? Man darf gespannt sein!
Lassen Sie sich auf unserem stimmungsvollen Adventsmarkt von Lichterglanz und Glockenklang verzaubern. Tauchen Sie ein ins Marktgetümmel, lassen Sie sich im Märchenland an der Luisenschule verzaubern oder lauschen Sie bei Kerzenschein dem Flötenquartett im Sommersaal am Schloss Wörlitz.

Das vollständige Programm erhalten Sie hier:
Programm als PDF

Gestiefelter Kater


Sonntags 14:00 Uhr - Sonderführungen durch den Wörlitzer Landschaftspark


Woerlitz, Insel Stein

Entdecken Sie die mustergültige Gartengestaltung und deren botanische Vielfalt im Wandel der Jahreszeiten! Erfahren Sie mehr über Fürst Leopold Friedrich Franz von Anhalt-Dessau oder seine Gemahlin Louise. Durchqueren Sie die Geschichte der Brückenbaukunst von den einfachen Ursprüngen bis zu technischen Neuerungen der damaligen Zeit. Lassen Sie sich von den architektonischen Werken des Baukünstlers Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff begeistern.
Der Treffpunkt unserer Spaziergänge ist der historische Gasthof "Zum Eichenkranz" in der Angergasse.
Preis: 8,00 € p. P.

Tourismusgesellschaft Wörlitz-Oranienbaum mbH