»Wörlitz ist keine lokale Größe, nicht einmal eine deutsche, es ist eine europäische, eine Weltangelegenheit...«

schrieb im Jahr 1925
der Kunsthistoriker
Wilhelm van Kempen

ENGLISH this site in english

Oranienbaum-Wörlitz aktuell:


ONLINE - ZIMMERBUCHUNG

ZUR ONLINE ZIMMERBUCHUNG GEHEN


Schloss Wörlitz - Restauriertes Obergeschoss für Besucher geöffnet


Schlafzimmer des Prinzen Albert von Anhalt-Dessau_web
Das von 1769 bis 1773 nach dem Vorbild englischer Landhäuser erbaute Schloss Wörlitz wird seit fast zwei Jahrzehnten mit Mitteln der Europäischen Union, der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Sachsen-Anhalt restauriert. Bis heute wurden etwa 11 Mio. Euro investiert. Anlässlich des 200. Todestages des Herzogs Franz in diesem Jahr ist das bedeutende Bauwerk erstmalig nach zwei Jahrhunderten privater und stiftungsinterner Nutzung in jeder Etage zu besichtigen.

Führungszeiten:


Schlossetage (EG - ca. 1 h)
Gästeetage (neu eröffnetes OG - ca. 40 min)
Belvedere-Aufstieg (mit Palmensaal - ca. 40 min.)

Den Beginn der jeweiligen Führung erfragen Sie bitte vor Ort im Gartenreichladen oder telefonisch unter 034905.4090.

Täglich 13:00 Uhr - Öffentliche Führungen durch den Wörlitzer Landschaftspark


Woerlitz, Gotisches Haus

Entdecken Sie die mustergültige Gartengestaltung und deren botanische Vielfalt im Wandel der Jahreszeiten! Erfahren Sie mehr über Fürst Leopold Friedrich Franz von Anhalt-Dessau oder seine Gemahlin Louise. Durchqueren Sie die Geschichte der Brückenbaukunst von den einfachen Ursprüngen bis zu technischen Neuerungen der damaligen Zeit. Lassen Sie sich von den architektonischen Werken des Baukünstlers Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff begeistern.
Der Treffpunkt unserer Spaziergänge ist die Freitreppe am Wörlitzer Schloss.
Preis: 8,00 € p. P.

Tourismusgesellschaft Wörlitz-Oranienbaum mbH