»Wörlitz ist keine lokale Größe, nicht einmal eine deutsche, es ist eine europäische, eine Weltangelegenheit...«

schrieb im Jahr 1925
der Kunsthistoriker
Wilhelm van Kempen

ENGLISH this site in english

Oranienbaum-Wörlitz aktuell:


Biberfreianlage
Besuchersaison startet am 1. Mai


Der Elbebiber
Direkt am Radwanderweg R 1 zwischen Oranienbaum und Vockerode, nahe dem Kapenschlösschen, liegt die Biberfreianlage. Sie ist samstags, sonntags und an Feiertagen von 11.00 – 17.00 Uhr geöffnet.
Zwei Elbebiber bewohnen aktuell die im Jahr 1997 erstmals eröffnete Biberfreianlage mit Biberburg. Auf inzwischen 2 ha Fläche entspricht die Freianlage einem Biberrevier, wie es mit typischer Vegetation, Landschaftsstruktur und Gewässer auch andernorts in der Aue vorkommen kann.
Eine Videoübertragung aus der Anlage sendet zusätzlich interessante Bilder in den Pavillon. Eine Kamera ist direkt im Wohnkessel angebracht, eine zweite bildet das Gewässer, Steg und angrenzende Uferbereiche ab. Es stehen sowohl Live-Bilder, als auch eine zusammengestellte Bildsequenz zur Verfügung für den Fall, dass die Biber im Original gerade nicht zu sehen sind. In der Biberfreianlage dagegen können Besucher das Familienleben der Tiere mittels Sichtfenster innerhalb der Biberburg beobachten.

Gartenreichsommer - Jetzt Tickets sichern!


Gartenreichsommer_2016

Das vollständige Programm des "Gartenreichsommers" mit Schlosskonzerten, Seekonzerten und der Inszenierung des Anhaltischen Theaters Dessau "Mirandolina" auf der faszinierenden "Insel Stein" erhalten Sie hier: Programm Gartenreichsommer 2016.

Gut gebaut - Bau.Kunst.Landschaft
Gartenreichtag - 13. August 2016!


Einmal im Jahr, am zweiten Sonnabend im August, erinnert der Gartenreichtag an den Geburtstag von Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau (10. August 1740). Besondere Veranstaltungen laden dazu ein, von Ort zu Ort zu ziehen und das Gartenreich des aufgeklärten Fürsten als Ganzes zu erleben. An diesem Tag steht das Verbindende zwischen den Park- und Schlossanlagen, zwischen den Städten Dessau und Oranienbaum-Wörlitz im Vordergrund. Unter dem Motto „Gut gebaut - Bau. Kunst. Landschaft“ geben vielfältige Veranstaltungen Einblicke in das Gartenreich Dessau-Wörlitz - eine einzigartige Kulturlandschaft, die im Jahr 2000 mit dem Welterbestatus der UNESCO ausgezeichnet wurde. Dazu zählen die Wörlitzer Anlagen, das barocke Stadt-, Schloss- und Parkensemble Oranienbaum, der Sieglitzer Park, das klassizistische Schloss Luisium mit dem Englischen Garten, das Rokokoensemble Mosigkau, der Landschaftspark Großkühnau und Schloss und Park Georgium. Die Schlösser, Kirchen, Wallwachhäuser, Alleen und Gärten sind so einfühlsam in die urwüchsige Auenlandschaft an Elbe und Mulde eingebettet, dass sie dem gesamten Landstrich den Charakter eines Parks von unendlicher Weite verleihen. Das Gartenreich Dessau-Wörlitz ist großflächig mit dem Biosphärenreservat Mittelelbe verbunden. Es lohnt sich, mehrere Tage zu verweilen, um einzigartige Schätze zu entdecken.

Das vollständige Programm des "Gartenreichtages" erhalten Sie hier: Programm Gartenreichtag 2016.

Tourismusgesellschaft Wörlitz-Oranienbaum mbH